ELABO Trainingssysteme - Aus- und Weiterbildung GmbH <a href="../../index.htm"><img src="../../flash.gif" width="284" height="104" border="0" alt="Elabo Trainingssysteme"></a>
AktuellesÜber UnsProdukteBeratungSeminareStartseite
KarriereKontaktImpressumAGBs


Antriebstechnik
Servoantriebe

Geregelte Elektronische Antriebe

TeilnehmerVoraussetzungenInhalt

Teilnehmer
Der Kurs wendet sich an alle Ausbilder im Metall- und Elektrobereich, die
moderne Antriebstechnik praxisgerecht vermitteln müssen.

Voraussetzungen
Für eine erfolgreiche Teilnahme sind Grundkenntnisse aus den Bereichen
elektrische Maschinen, Steuerungstechnik oder Automatisierungstechnik hilfreich.



Seminare
Automatisierungtechnik
Antriebstechnik
Getriebetechnik
Elektronische Industrieantriebe
Servo Antriebe
Sicherheitstechnik
Gebäudekommunikation
Mikrocontroller
Netzsysteme und Schutzmaßnahmen
Regelungstechnik






Anmeldung
Übernachtung/Hotels
Hilfreiche LinksDownload-Center
Diese Seite drucken
Diese Seite empfehlen
Inhalt
In modernen Produktionsanlagen müssen Maschinenteile meist schnell beschleunigt und wieder gebremst werden, um innerhalb kürzester Zeit eine bestimmte Position präzise zu erreichen.
Dabei können zum Beispiel die Wegstrecke oder die Geschwindigkeit durch die Anwendung vorgegeben sein. Diese Aufgabe erledigt ein Servoantrieb.
Das Auswählen und Einstellen der Parameter eines Servoantriebs in Bezug auf die unterschiedlichen Aufgabenstellungen, das Untersuchen des Betriebsverhaltens sowie die Analyse der Messwerte sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars.
Die Seminarteilnehmer arbeiten in kleinen Teams an Industriegeräten und übertragen das erarbeitete Wissen sofort in die Praxis.

Einführung

  • Der EC-Motor
  • Notwendigkeit der Feldorientierung
  • Wirkprinzip der unterlagerten Stromregelung
  • Gebersysteme
  • Drehzahl- und Positionsregelung

Projekte

  • Inbetriebnahme einer Momentenregelung
  • Parametrierung von Grenzwerten,
  • Überwachungs- und Sicherheitsfunktionen
  • Inbetriebnahme einer Drehzahlregelung
  • Optimierung des Drehzahlreglers
  • Erstellen von Drehzahlprofilen
  • Gestalten einer Bedieneroberfläche
  • Positionierung einer Linearachse
  • Ausführen von Referenzfahrten
  • Verfahrprogramme erstellen
  • Kommunikation mit übergeordneten Steuerungen


 
zurück: Elektronische Industrieantriebe