ELABO Trainingssysteme - Aus- und Weiterbildung GmbH <a href="../../index.htm"><img src="../../flash.gif" width="284" height="104" border="0" alt="Elabo Trainingssysteme"></a>
AktuellesÜber UnsProdukteBeratungSeminareStartseite
KarriereKontaktImpressumAGBs


 Mikrocontroller

BeschreibungLernzieleEinsatzgebietBesonderheitenHandbücher
 

NEU:

Ideal für die neuen Anforderungen:
Das ELABOino-One Programmiermodul

Das ELABOino-One Programmiermodul (33 413) ist ein Test- und Programmiermodul für das Mikrocomputer-Trainingssystem „µ-Trainer II“ (Artikel-Nr. 33400) und wurde hardware- und programmtechnisch kompatibel zum Arduino-Uno der Firma Arduino SA gehalten.
Die vollständige Einstellung und Steuerung der Betriebsarten erfolgt mit der Programmer-Software AVROSPII (im Lieferumfang enthalten).
Die Programmierung kann alternativ mit Bootloadersupport durchgeführt werden. Benutzt der geladene Bootloader das AVRDude-Protokoll, dann lässt dieser die vollständige Nutzung der Programmierumgebung „Arduino®“ für „Arduino-Uno®“ ohne Zusatzgeräte durch den Nutzer zu.
Zum On-Chip-Debuggen der Controller ist ein zusätzlicher On-Chip-Debugger per Debug Wire anzuschließen. Als Anschluss dient der 6-Pin-Anschluss „ICSP“.





Produkte


Antriebstechnik
Automatisierungstechnik
Mechatronisches System
Netzsysteme und Schutzmaßnahmen


Getriebetechnik


Software
Software
BST
Hilfreiche LinksDownload-Center


Diese Seite drucken
 

Der µ-Trainer bewährt sich in der Ausbildung als ein zugeschnittenes Trainings- und Ausbildungssystem für die Mikrocontrollertechnik in den Ausbildungsberufen „Elektroniker/-in für Geräte und Systeme“, „Systemelektroniker/-in“ und Fachinformatiker/-in.

Darüber hinaus erfreut er sich auch bereits großer Beliebtheit in der College- bzw. Fachschulausbildung.
Der erfolgreiche Einstieg in das komplexe Thema der Mikrocontrollertechnik wird den Auszubildenden durch das übersichtlich farbig gestaltete Gerätedesign eines universellen Gerätes mit selbständig funktionierenden Baugruppen und eine auf die Lehrinhalte abgestimmte Ausbildungsliteratur ermöglicht. Einfach modernste Technologie im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ zu können, fördert die Lernmotivation unserer jungen Auszubildenden.

    PIC16F887
Für die Prüfung zum Elektroniker für Geräte und Systeme wird ein neuer Mikrocontroller gefordert. Mehr Informationen zum neuen Ausbildungskonzept von ELABO TrainingsSysteme zum Thema Mikrocontrollertechnik lesen Sie im folgenden. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine individuelle Beratung zu diesem Thema zur Verfügung.

Übersicht

Neu im Programm: Das Programmer Modul für die PIC16F8xx Familie und den für die Ausbildung der Elektroniker für Geräte und Systeme wichtigen PIC16F887.

ELABOTrainingsSysteme ihr Partner für die Aus- und Weiterbildung präsentiert ein modulares Trainingssystem zur Mikrocontrollertechnik.

Das Ausbildungskonzept Mikrocontroller umfasst im wesentlichen:

  • 33 300 - µ-Trainer Application Board
    • 33 301 - PIC16F84A Programmer Modul
    • 33 302 - PIC16F8xx Programmer Modul - NEU! Für PIC16F887
    • 33 303 - ATmega Programmer Modul
    • 33 304 - 10 Bit ADC Modul
  • Didaktisch aufbereitete Unterlagen
    • PIC16F84A
      • 33 320, 33 321 - Handbuch Mikrocontrollertechnik PIC16F84A
      • 33 334, 33 335 - Handbuch Teil 2: Eweiterte Peripherie
      • 33 325, 33 326 - Zusatzprojekt Spannungsmessung und Anzeige
      • 33 328, 33 329 - Projektarbeit: "Industrielle Steuerungen und Regelungen mit Microkontrollern
      • TechnoCard's
      • Präsentationshilfen
    • PIC16F887 - NEU!
      • 33 350, 33 351 - Handbuch Mikrocontrollertechnik PIC16F887
      • 33 352, 33 353 - Handbuch Teil 2: Eweiterte Peripherie
      • 33 356, 33 357 - Projektarbeit: "Industrielle Steuerungen und Regelungen mit Microkontrollern
      • TechnoCard's
      • Präsentationshilfen
    • ATmega
      • 33 340, 33 341 - Mikrocontrollertechnik mit ATmega 16
      • 33 342, 33 343 - Handbuch Teil 2, Eweiterte Peripherie
      • 33 348, 33 349 - Projektarbeit: "Industrielle Steuerungen und Regelungen mit Microkontrollern
      • TechnoCard's
      • Präsentationshilfen
  • Zubehör / Eweiterungen
    • Industrial Interface Board
    • Industrielles Förderbandsystem
    • Messleitungen
    • On-Chip Debug Systeme
    • Sicherheitsrelais

Übersicht:
Das Ausbildungssystem zur Mikrocontrollertechnik ist vorzugsweise für den Einsatz in der beruflichen Ausbildung konzipiert. Schwerpunkt des Trainingssystems ist neben der Grundlagenausbildung zur Funktionsweise und Programmierung von Mikrocontrollern, Prozessoren oder programmierbarer Logik die Lösung von Aufgaben der Steuerung und Regelung in industrieller Umgebung.

Durch den Einsatz von Programmer Modulen wird maximale Flexibilität mit hoher Zukunftssicherheit verbunden. Die Einsetzbarkeit des Systems gewährleistet ELABOTrainingsSysteme durch die im System integrierten Anwendungsmodule und die dazu passenden handlungsorientierten Handbücher. Die Verbindung mit anderen von ELABOTrainingsSysteme erhältlichen Produkten stellen Sie über ein Interface her.

Das Ausbildungssystem zeichnet sich aus …

  • Einfachst in der Bedienung
  • Robuster Aufbau
  • Übersichtlich durch Bilder, Symbole und farbiges Gerätedesign
  • Sicher
    - durch einheitliches System − keine Fremdbeschaltung notwendig
    - optische Entkopplung aller industriellen digitalen und analogen Ein- und Ausgänge
  • Direktanschluss industrieller Peripherie
  • Vereinfachte Anschlusstechnik mit Buskabeln
  • PC-Schnittstelle über Ethernet (industrieller Standard, zukunftssicher, einfach,
    Vernetzbarkeit, Fernsteuerung über Internet)
  • Zukunftssicher und flexibel
    - Upgrademöglichkeit der Programmer- oder Erweiterungsmodule
    - automatische Wahl der Logik-Pegel (3,3V- und 5V-Logik)


Handbuch


TechnoCard


Präsentationshilfen

 

Lehrinhalte:

  • Mikrorechner, Einführung
  • Einführung in die industrielle Entwicklungsumgebung
  • Arbeiten mit den Entwicklungstools Editor, Assembler,
    Simulator, Programmer
  • Aufbau und Funktionsweise eines Mikrocontrollers
    (interne Struktur)
  • Die Programmierschnittstelle
  • Die Peripherie des Mikrocontrollers (Ports, Takt,
    Timing, Reset)
  • Arbeitsweise eines Mikrocontrollers
    (Register, ALU, I/O-Ports)
  • Speicherstruktur und Befehlsliste des Mikrocontrollers
  • Programmierung eines Mikrocontrollers in Assembler
  • Parallele E/A-Ports
  • Serielle Datenübertragung
  • Messen analoger Werte und Wandlung in digitale Werte
  • BCD-Codierung
  • Spannungsmessung
  • Temperaturmessung
  • Druckmessung
  • Ausgabe von Werten zur Indikation auf LED-Zeile und
    LC-Display
  • Der I2C-Bus
  • Ausgabe von Werten auf ein I2C-Display
  • Messen der Temperatur und Leuchtstärke mittels intelligenter
    Sensoren
  • Datums- und Zeiterfassung mittels RTC
  • Steuerung und Drehzahlregelung von DC-Motoren
  • Steuerung von Schrittmotoren