ELABO Trainingssysteme - Aus- und Weiterbildung GmbH <a href="../../index.htm"><img src="../../flash.gif" width="284" height="104" border="0" alt="Elabo Trainingssysteme"></a>
AktuellesÜber UnsProdukteBeratungSeminareStartseite
KarriereKontaktImpressumAGBs


Automatisierungstechnik

BeschreibungLernzieleEinsatzgebietBesonderheitenHandbücher
 

Beschreibung:
Das Trainingssystem Automatisierungstechnik wurde entwickelt, um alle Bereiche der industriellen Automation abdecken zu können. Um das System zukunftssicher und kostengünstig zu gestalten, wurde auf eine modulare Struktur Wert gelegt. Die Modulstruktur ist auch sehr gut geeignet, um das System an die Vorgaben der Kunden anzupassen. So kann für jeden Bereich der Automation die optimale und kostengünstigste Lösung gefunden werden.


Produkte


Antriebstechnik
Automatisierungstechni
Mechatronisches System

Netzsysteme und Schutzmaßnahmen

Mikrocontroller
Getriebetechnik


Software
Software
BST
Hilfreiche LinksDownload-Center


Diese Seite drucken

Lernziele:

  • Aufbau und Projektierung einer SPS
  • Inbetriebnahme eines Automatisierungssystems
  • Programmierung nach internationaler Norm IEC1131-3
  • Feldbussysteme anschließen und in Betrieb nehmen
  • Prozesse bedienen und visualisieren mit "WinCC flexible"
  • Schaltflächen und Ein-/ Ausgabe-Felder für das Anzeigen von Prozessparametern erstellen
  • Grafiken zum "Beschriften" von Schaltflächen oder als bildschirmfüllende Hintergrundbilder projektieren (Bildanwahl von der SPS)
  • Balken und Kurvenfunktionen zur grafischen Anzeige dynamischer Werte einsetzen
  • Wirkungsweise von Sensoren
  • Überprüfung und Einstellung von Sensoren
  • Einsatzgebiete von Sensoren
    - Entfernungsmessung, Materialerkennung ...
  • Einrichtung von Sicherungsmodulen in Automatisierungsanlagen
  • Absicherungen von Programmiergeräten gegen unbefugte Veränderung
  • Einsatz von Sicherungsmodulen in Netzwerkumgebungen, geeignet für WIN 98, WIN XP, WIN ME, WIN 2000, WIN NT, Novell und Linux
  • Sicherung von Parametern für Ethernet, PROFIBUS, AS-Interface und MPI-Verbindungen

Einsatzgebiet:

Das Trainingssystem Automatisierungstechnik ist für folgende Bereiche einsetzbar:

  • Automatisierungstechnik - Lernfeld 3, 7, 9
  • Antriebstechnik - Lernfeld 8
  • Sensorik - Lernfeld 8, 10
  • Sicherheitstechnik - Lernfeld 6
  • Bussysteme - Lernfeld 7, 10

Die Lernfelder 10-13 werden durch die Kombination der Komponenten, die in den Lernfeldern 3-9 eingesetzt wurden, realisiert.

Besonderheiten:

Das Kernstück für die Automatisierungstechnik bildet eine SPS S7/300 der Firma Siemens. Das Trainingsboard wird durch konsequente Weiterentwicklung auf dem aktuellen technischen Stand gehalten. Für eine optimale Haltbarkeit und Kompatibilität werden nur Originalkomponenten von Siemens verwendet.

Zum Trainingspaket Automatisierungstechnik gehören zahlreiche Komponenten aus allen Bereichen der Automation (siehe Lernziele). So können hochwertige und zugleich kostensparende Systeme realisiert werden. Außerdem wird das bereits in anderen Bereichen - z. B. Antriebstechnik - erworbene Know-How vertieft und erweitert.

Durch die Kombination der einzelnen Systeme können unterschiedlichste Aufgaben realisiert werden. Das Spektrum reicht von einfachen bis hin zu komplexen Programmieraufträgen. Durch die Vernetzung von Systemen verschiedener Art wird der Praxisbezug erhöht. Außerdem wird die Motivation sehr gefördert, was zu besseren Lernergebnissen führt.

Das SPS Board kann je nach Wunsch mit den Touchpanels KTP700 / TP700 ausgestattet werden

Projekt SPS-Handbücher
Projekt SPS S7/300 Ausbildungs-Lehrgang
Projekt Systemhandbuch
Projekt SPS S7/300 Übungshandbuch
Projekt Kommunikationsfähige Motorschutzsysteme
Anbindung eines elektronischen Wendelastrelais an die Leitwarte mit Anzeige der elektrischen Betriebswerte auf einem PC
Projekt Frequenzumrichter
Energiesparender Lüfterantrieb
Projekt Dezentrale Drehstromantriebe
Motorabzweig mit Frequenzumrichter
Projekt Touchpanel TP177B mit PROFIBUS
Positionieren und Visualisieren eines Gleichstrom-Transfersystems

Produktbilder: